DER WELT EINEN
ERHOLSAMEN SCHLAF SCHENKEN.

Seit 1939 verhilft Hilding Anders den Menschen zu einem erholsamen Schlaf.
Was in einer Zimmerei im Süden Schwedens begann, ist heute eines der größten
Unternehmen unserer Branche. Wir sind stolz darauf, unsere Kunden mit Betten
und Matratzen für alle Bedürfnisse zu versorgen - vom Grundlegendsten bis zum
Exklusivsten, von Skandinavien bis Asien.

Unsere Zentrale befindet sich in Schweden, aber unsere Wettbewerbsfähigkeit
verdanken wir den rund 7.000 Mitarbeitenden in über 40 Märkten sowie der
Zusammenarbeit mit erfolgreichen Kernmarken und umfassenden Eigenmarken-
konzepten. Obwohl wir unterschiedliche Hintergründe haben und aus verschie-
denen Unternehmen und Kulturen stammen, agieren wir gemeinsam als ein
global führendes Unternehmen, wobei unser Wissen rund um das Thema
Schlafkomfort und unsere gemeinsame Leidenschaft für das Wohlergehen uns
dazu verhelfen, immer mehr Menschen einen erholsamen Schlaf zu schenken.




Liegekomfort

Wir finden, dass Ihr Bett eine Entspannungs-Zone sein sollte, in der Sie alle
Phasen der nächtlichen Erholung optimal genießen können. Das ist umso
wichtiger, wenn Sie unter R√ľcken- oder Nackenschmerzen leiden ...
  • R√ľckenschmerzen

  • Nackenschmerzen

  • Ergonomie



Bettklima

Ein optimales Bettklima hält Ihre Körpertemperatur konstant, reguliert die
Wärme und den Flüssigkeitstransport. Dazu braucht es nicht nur eine
geeignete Raumtemperatur von 16 bis 18 Grad mit einer Luftfeuchtigkeit
von idealerweise rund 50 Prozent. Auch Ihr Bettensystem wirkt sich auf das
Mikroklima unter der Bettdecke aus: Wird die Luft- zirkulation gefördert?
Wird Feuchtigkeit aufgenommen und nach außen abgegeben? Schwitzen
oder frieren Sie nachts?
  • Mehr zum Schlafklima

  • N√§chtliches Schwitzen



Hygiene

Über Jahrhunderte hinweg schliefen Menschen auf Strohsäcken statt auf
modernen Matratzen. Diese wurden regelmäßig Luft und Sonne ausgesetzt,
ausgeklopft und mehrmals im Jahr sogar komplett ausgetauscht. Heutige
Matratzen bieten einen ungleich besseren Schlafkomfort und können dank
der langen Lebensdauer zwischen zehn und zwanzig Jahre genutzt werden.
Dies stellt jedoch große Anforderungen an die Matratzenhygiene. Eine mehr
oder weniger ungel√ľftete und ungewaschene herk√∂mmliche Matratze, die
sich im Bett √ľber Jahre ununterbrochen in Benutzung befindet, ist verschmutzt,
enth√§lt Staub und Milbenkot, Ausd√ľnstungen von Schwei√ü, h√§ufig auch
Schimmel und Bakterien. Die Folge sind allergische Reaktionen oder Atem-
beschwerden. Aus diesem Grund hat CUREM auf dem Gebiet der Matratzen-
hygiene jahrelang Pionierarbeit geleistet und zahlreiche patentierte Lösungen
f√ľr eine ges√ľndere Schlafhygiene entwickelt. Besonders den Problembereichen
Hausstaub und Pollen haben wir uns angenommen.
  • Hausstaubmilben

  • Pollen- und Tierhaarallergie